Gratis bloggen bei
myblog.de

Ferienende

So hab mir ein wenig Zeit gelassen und ne Weile nichts mehr geschrieben... aber viel gibt es dennoch nicht zu erzählen.

Zu den Sozialstunden:
Der erste Tag war wirklich toll, auch wenn ich eigentlich kleine Kinder nicht sonderlich mag, war es mal gar nicht sooo übel den Morgen/Vormittag mit ihnen zu verbringen. Ich kam sogar recht gut an, die Kinder wollten an meine Hand und haben mich praktisch die ganze Zeit in Beschlag genommen... ich habe mit ihnen Spiele gespielt, musste ihnen die Schuhe zubinden, ein paar Kinder trösten, die sich weh getan haben und so weiter. Irgendwie ist es erstaunlich wie schnell man kleine Kinder beruhigen kann. Ein Beispiel: An dem Tag haben sich 2 Kinder ein bisschen weh getan, das eine ist ausgerutscht und das andere wurde von einem anderen Kind gehauen. Sie weinten schrecklich und schrien rum, aber tada: Alex erinnerte sich wie Mama das früher bei ihr gemacht hatte. Man geht einfach hin und fragt ganz unwissend, obwohl es eigentlich offensichtlich ist: "Hast du dir weh getan?" und setzt am besten noch ein trauriges Gesicht auf. Dann sagen sie natürlich "Ja", aber du hast schon mal ihre Aufmerksamkeit, was sie scheinbar schon ein wenig ablenkt. Als nächstes fragst du: "Soll ich mal pusten?", und schaust wieder ein wenig traurig drein. Im Normalfall sagen sie dann: "Ja", woraufhin du natürlich auch pustest. Dann kommt der nächste und letzte Schritt. Du fragst: "Ist es jetzt besser?" und sie sagen so als sei alles vergessen "Jaaaa" und es geht ihnen wieder wunderbar. Kinder sind wirklich so leicht zu durchschauen, dass es mir irgendwie schon ein wenig zu leicht war.
Naja so viel zu meinem ersten Tag, der wie schon erwähnt eigentlich noch ganz gut war... NOCH. Der zweite Tage sollte sich als ziemlicher Reinfall herausstellen... um direkter zu werden: Es war der blanke Horror. Mir wurde am Tag zuvor schon eröffnet, dass ich, wenn es gutes Wetter werde, an meinem zweiten Tag einer anderen Angestellten helfen sollte Walnüsse im Garten zu sammeln, damit die Kinder nicht darüber stolpern, was ich anfangs auch ganz in Ordnung fand, denn wer glaubt schon, dass es abnormal schlimm sein würde sowas zu tun? Ich dachte mir: "Gut, dann sammelst du eben die paar Dinger da auf und nach einer Stunde kannst du dann wieder einen chilligen im Kindergarten machen". Tja Alex! Falsch gedacht... so falsch... Ich kam morgens im Kindergarten an und natürlich war gutes Wetter, bzw kalt aber ohne Regen. Kaum dort angekommen musste ich aber auch schon ran und als ich den riesigen Walnussbaum sah und das was alles um ihn herumlag dachte ich wirklich ich würde nicht richtig sehen. Millionen von Wallnüssen... Und die sollte ich alle aufsammeln? In der Kälte? Na super... aber ich musste es ja tun und hatte zum Glück auch eine nette Frau an meiner Seite, die mir half. Als wir schliesslich fertig damit waren die Walnüsse aufzusammeln (nach ca 2 Stunden !!!!) mussten wir noch das Laub zusammenhaken... was wir auch getan hatten. Als wir damit auch fertig waren sollten wir die verdammten Wallnüsse auch noch sauber machen, was weitere 2 Stunden dauerte in denen wir nicht einmal fertig geworden sind.. in der letzten Stunde haben wir dann aufgeräumt und ich durfte sogar eine halbe Stunde eher gehen (wow -.-) ... naja das waren die Sozialstunden.

Morgen fängt die Schule wieder an und ich muss wirklich sagen: Ich habe absolut keine Lust... ich habe meine Ferien eigentlich gar nicht richtig genutzt... die erste Woche war ich bei meinen Eltern und habe dort die Sozialstunden gemacht, in der zweiten und letzten Woche war ich in meiner Wohnung, 1x auf einer Party und 1x saufen mit ein paar Freunden (vorgestern <, die restliche Zeit war mein Freund da ... und ich habe nichts geschafft. Eigentlich wollte ich lernen, weil wir nun nächste Woche anfangen die ersten Arbeiten zu schreiben... aber irgendwie bin ich dazu nicht gekommen, bzw ich habe es immer weiter aufgeschoben bis nun letzten Endes wirklich keine Zeit mehr dafür war...

Nun ja ich denke das war nun wirklich erst mal wieder genug <:
Liebe Grüße,

Alex

12.10.08 21:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen